Freitag, 23. März 2012

Nähkurs

Mein erster Nähkurs habe ich bei Sylvia Harbig in ihrem Nähcafe gemacht.

Ich war schon länger auf der Suche nach einem Nähkurs. Ich wollte aber kein klassischen Kurs wo man ganz am Anfang anfängt, da ich ja schon ein bisschen Erfahrungen gesammelt habe. Bei Sylvia habe ich dann von dem langem Nähwochenende gelesen, man bringt sein eigenes Projekt mit und wird beim Nähen begleitet. Das war genau das, was ich gesucht habe.

Aus der Ottobre vom letzten Herbst/Winter habe ich mir folgendes Kleid ausgesucht:


 Dazu diesen Stoff, den habe ich am Stoffmarkt in NL gekauft.


Ich habe mir also ein Kleid ausgesucht, wobei man die wichtigsten Nähgriffe lernt.

Mein Erfolg
- Schnittmuster richtig lesen
- Schnittmuster, inkl. alle Zeichen richtig übertragen. Sylvia hat dafür gesorgt, dass ich dies nie wieder vergessen werde ;)
- Schnitt richtig auf dem Stoff übertragen
- Abnäher nähen
- Kräuseln
- Absteppen
- Nahtverdeckter Reissverschluss einnähen

- Bügeleisen während des Nähen benutzen
Ausserdem habe ich festgestellt, dass man mit der richtigen Nähmaschine ganz entspannt nähen kann, ohne fluchen und schlechte Laune, weil nichts funktioniert.

Leider ist das Kleid nicht fertig geworden, da ich am ersten Tag zum grössten Teil mit dem Zuschnitt beschäftigt war. Sylvia hatte mir vorher den Tipp gegeben, dass ich den Schnitt zu Hause schon mal auf Papier kopieren kann um Zeit zu sparen.

Vom Kurs bin ich total begeistert, Sylvia hatte für jeden Zeit, hat mir bei allem sehr gut geholfen und super erklärt. Nachdem der Kurs bereits zu ende war, hat sie mir noch gezeigt wie man den Nahtverdeckten Reisverschluss einsetzt. Da ich dies vorher noch nie gemacht hatte.

Sylvia hat ein Nähcafe, wo man jederzeit mit Fragen hin kann. Sie wird mich bestimmt noch öfters sehen ;)

Sobald mein Kleid fertig ist, zeige ich es euch.

Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    ich habe zufällig heute bei dir reingesehen, ob du schon was über den Kurs geschrieben hast. Vielen Dank für das viele Lob, es freut mich sehr. Und mit deiner tollen neuen Nähmaschine hast du das Kleid sicher bald fertig.Obwohl das schöne Wetter schon ein wenig vom Nähen abhält. Für das nächste Nähwochenende habe ich auch schon einige Anfragen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja gut an. Vielleicht lasse ich mir doch mal Reversecken zeigen?
    LG, Bronte

    AntwortenLöschen